Politik

Wenn die Rechten streiten ...

Posted by andrea
20. Dezember 2009 - 13:10

.... freut sich der Dritte. Hoffentlich. Weil noch ist nicht absehbar, wie sich das mit FPÖ, BZÖ und FPK weiterentwickelt und was das für Auswirkungen auf die politische Landschaft hat. Darum zwischenzeitlich ein tolles Video, dass ich via Facebook entdeckt habe. Must see!

Linz 09 - Was war? Was bleibt?

Posted by andrea
26. November 2009 - 15:00

Am 3. Dezember habe ich das Vergnügen in einer Männerrunde als KUPF-Vertreterin über Linz09 zu diskutieren. Würde mich freuen, wenn ein paar FreundInnen dort auch vorbeischauen würden!

Inhaltlich bin ich ja der Meinung, dass es wenig bringt, über das Gewesene zu lamentieren, sondern dass es, auch gerade angesichts sinkender Kulturbudgets, wichtig ist, in die Zukunft zu blicken und vor allem von den lokalen und regionalen PolitikerInnen, die uns ja bleiben im Gegensatz zu den Linz09-Managern, bessere Rahmenbedingungen einzufordern. Ja, auch nichts Neues.

#unibrennt #unsereuni - Übers schlechte Gewissen

Posted by andrea
3. November 2009 - 23:51

Ich habe ein bisserl ein schlechtes Gewissen, weil ich hier nicht täglich über #unibrennt blogge, obwohl es doch soviel Interessantes zu bloggen gäbe. Aber der Tag hat nur 24 Stunden und Schlafen will frau auch. Eigentlich ists ja auch nicht recht, wenn ich mich schlecht fühle, denn ich habe eh was getan, gar nicht so wenig:

So, doch zu #unibrennt gebloggt, mal schauen wie es weitergeht! Spannende Zeiten!

Foto: von mir, Neubenennung der Kepler-Uni - den Schal habe ich von der RebellInnen-Tour, einem Linz09-Projekt

#unibrennt # unsereuni - Welche Universitäten für welche Krise?

Posted by andrea
31. Oktober 2009 - 16:22

Ich habe noch gar nicht über die Proteste der Studierenen #unibrennt # unsereuni gebloggt. Nicht, weil mich das nicht interessieren würde - im Gegenteil - sondern weil ich einfach nicht dazu gekommen bin. Wer mich auf Twitter verfolgt weiss, dass ich halt tue, was ich kann - denn Solidarität in aller Vielfältigkeit ist wohl das Gebot der Stunde.

Ich möchte nun einfach mal inhaltlich einsteigen, aber auch nicht mit einem selbstverfassten Beitrag, sondern einfach mit einem Hinweis auf den Vortrag, den Corinna Milborn am 29. Oktober im besetzten Wiener Audimax gehalten hat und den ich herzlichst weiterempfehlen möchte.

Und wer lieber liest statt sieht und hört:

More of the same? Zum Kulturkapitel der alten-neuen ÖVP-Grünen-Koalition in Oberösterreich

Posted by andrea
23. Oktober 2009 - 21:40

Auch wenn ich mir gerade am Beobachten der Proteste an den Unis erfreue, gibts doch noch ein anderes Thema. In Oberösterreich gibt es wieder ein Arbeitsübereinkommen für die nächsten 6 Jahre zwischen ÖVP und Grünen. Erstmal zum Inhalt, Copy-Paste:

Kultur

Oberösterreichs Stellung als Kulturland in einem Klima der geistigen Offenheit soll weiter
ausgebaut und der Zugang zu Kunst und Kultur für möglichst alle Menschen ermöglicht
werden. Wir bekennen uns ausdrücklich zur besonderen Verantwortung für die Förderung
der zeitgenössischen Kunst, sowohl was das Schaffen heute lebender Künstler und

Idee und Wirklichkeit: Zur EU

Posted by andrea
4. Oktober 2009 - 13:26

Nachdem ich gestern getwittert habe "Schade, Propaganda hat gewirkt: Die Ir_innen haben f. d. Vertrag von #Lissabon gestimmt. Weiterkämpfen gegen Aufrüstung und Sozialabbau!" und das als Statusmeldung in Facebook erschienen ist, hat sich eine lebendige Diskussion um die EU und den Vertrag von Lissabon ergeben. 140 Zeichen sind da wirklich zuwenig, um darauf zu reagieren, aber dafür hat frau ja ein Blog ;-)

Vorneweg: Die Idee eines vereinten Europas, einer gleichberechtigen internationalen Zusammenarbeit von Staaten, die noch vor 70 Jahren miteinander erbittert Krieg geführt haben, hat schon was. Ich kann gut verstehen, dass es Menschen gibt, die diese Idee verteidigen, die von einer Friedensunion sprechen. Wer möchte das wohl nicht?

Eine Wirtschaft im Dienst des Menschen

Posted by andrea
26. September 2009 - 18:17

"Wie Präsident Obama gestern gesagt hat: Wir brauchen eine Wirtschaft im Dienst des Menschen. Genau, Obama, und das heißt Sozialismus. Obama, komm zum Sozialismus, wir laden dich ein auf die »Achse des Bösen«."

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez vor der UN-Vollversammlung in New York

Quelle: Junge Welt

Dumme Nazis

Posted by andrea
18. September 2009 - 18:42

Gerade via Facebook entdeckt. Must see!

Ja und amen! Zur ÖVP-Kulturpolitik

Posted by andrea
18. September 2009 - 14:03

Die KUPF - Kulturplattform Oberösterreich macht derzeit im Rahmen der Kampagne Kulturarbeit muss zumutbar sein mobil für bessere Bedingungen für KulturarbeiterInnen. Anlass ist die bevorstehende Landtagswahl. Ich wurde gebeten, in der KUPF-Zeitung 131/09 die Antworten der ÖVP auf den Fragenkatalog der KUPF zu kommentieren. Die Antworten aller Parteien finden sich hier.

Ja und amen!

Ja, ja, und nochmal ja, muss ich da sagen: Ein "breites, offenes Kulturverständnis", "Akzente, um Kunst und Kultur möglichst allen Bevölkerungsgruppen und –schichten in allen Landesteilen und Regionen zu vermitteln", "Gestalten, fördern und Weichen stellen" so heisst es in den Antworten von Landeshauptmann und Kulturreferent Josef Pühringer (ÖVP). Wer würde da nicht ja und vielleicht sogar "amen" sagen?

So lernen türkische MitbürgerInnen Deutsch

Posted by andrea
29. Juli 2009 - 20:28

Gilt wohl auch für Österreich. via Ingolf E. auf Facebook